Dubich, Denis: Seine Schweizer Vorfahren wiederfinden

Neu hat der Verlag von der französischen Ausgabe des Handbuches, für Familienforscher, von Denis Dubich, Art.-Nr.W72, auch die deutsche Version, herausgegeben. Es ist an erster Stelle für die Schweizer Forscher gedacht und kann unter der Art.-Nr.W73 bestellt werden.

Dubich, Denis

Dieses Buch, ob in französischer oder deutscher Sprache, ist unerlässlich, denn zu zahlreich sind die Forscher, die sich mit dem Kopf voran auf die Spuren ihrer Vorfahren stürzen und an eine unüberwindbare Wand stossen. Familienforscher müssen sich mit der Geschichte, der Religion, den Sitten und Gebräuchen eines jeden Kantons vertraut machen. Im Buch „Schweizer Vorfahren wiederfinden“ wird der Genealoge auf verschiedene Vorsichtsmassnahmen aufmerksam gemacht, bevor er sich in die Arbeit stürzt. Es werden auch Spuren aufgezeigt, wie man von zuhause aus im Internet arbeiten kann. So kann man sich frohgemut seinen Vorfahren nähern – indem man, nicht selten mit ein bisschen Forscherglück bis ins 13./14. Jahrhundert zurückgelangt.

Denis Dubich ist der Nachfahre eines 1670 ins Elsass ausgewanderten Schweizer Ehepaares und begeistert sich seit dreissig Jahren für das Land seiner Vorfahren. Er konnte seine Abstammung im männlichen Stamme bis 1215 zurückverfolgen und die verschiedenen Zweige, welche die grosse Schweizer Familie Dubach, Dubath, Dubacher oder Dubas bilden, samt ihren Verzweigungen in mehreren Ländern rekonstruieren. Er ist der Autor mehrerer Werke zur elsässischen Familienforschung und Präsident der Freunde des Centre départemental d’histoire des familles (CDHF) von Guebwiller (Elsass).

Buchbestellung → Schriftenverkaufsstelle

Art-Nr.W73: Dubich, Denis: Seine Schweizer Vorfahren wiederfinden, 175 Seiten.
Preis Fr. 36.– + Porto und Verpackung.